• LinkedIn - Schwarzer Kreis
  • Instagram
  • Facebook - Schwarzer Kreis

Marketing For

Future Award 2021

Unsere Partner

Deutschlands erster Preis für

klimapositives Marketing.

Bislang fehlte eine Anerkennung für Marketing- und Kommunikations-Entscheider:innen, die ihren unbestritten großen Einfluss auf die Öffentlichkeit dazu nutzen, den Klimawandel aufzuhalten.

Auch wenn das manchmal im Konflikt zu ihrem kommerziellen Auftrag der Absatzförderung steht.

Mit dem Award wollen wir fantastische Beispiele finden, die nicht nur zeigen, wie es geht, sondern vor allem auch, dass es sich lohnt! So sind die Gewinner Cases des M4F Awards 2020 der beste Beweis, dass Erfolg im Klimaschutz einen Erfolg im Businessplan nicht ausschließt.

 

Im Gegenteil: Eine klimapositive Haltung ist Sprungbrett für mehr Herz in der Relevanz, mehr Spitze
in der Kreation, mehr Kante in der Differenzierung  und – richtig gemacht – für mehr Glaubwürdigkeit in der Kundenwahrnehmung.

Die Jury 2021.

Juryleitung 

Peter-John Mahrenholz, Das 18te Kamel

Marketing Board

Jan Bredack, Veganz

Michael Bütow, Deutsche Bahn

CHAN Angela Nelissen und Christiane Haasis, Unilever

Lucienne Damm, TUI Cruises

Oliver Hofmann, Porsche

Manfred Meindl, Vaude

Raphaela Moderow, Rossmann

Johannes Müller, BSH

Rodja Schmitz Hübsch, Otto

Caroline Stern, EnBW

Volker Weinlein, Katjes International

Science Board

Prof. Carsten Baumgarth, HWR Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin 

Dr.-Ing. Claudia Eggert, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

Dr. Gregor Hagedorn, Museum für Naturkunde Berlin

Friederike Priebe, EPEA

Prof. Volker Quaschning, HTW Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Impact Board

Hubertus Drinkhuth, Systain Consulting

Anita Habel, Psychologists For Future

Sabine Jankowski, germanzero

Björn Knoop, Fritz Cola 

Fritz Lietsch, Forum Nachhaltiges Wirtschaften

Jens Lönnecker, Rheingold Salon

Jan Pechmann, diffferent

Martin Oldeland, B.A.U.M. e. V.

Naime Schimanski, Rügenwalder Mühle

Martin Wittau, Bundesvereinigung Nachhaltigkeit e.V.

Creative Board

Jo Marie Farwick, Überground

Sven Krüger, Connected Leadership GmbH

Franziska von Lewinski, Syzygy

Denise Mancinone, Snapchat

Dennis May, Publicis

Reinhard Patzschke, Grabarz & Partner

Liane Siebenhaar, Kolle Rebbe

Die Kategorien 2021.

Kreative Wege, damit Menschen das

Thema und seine Folgen erkennen und Zweiflern die Argumente sowie Ignoranten die Ausreden weggenommen werden.

Know the Score.

1

Kreative Wege, den individuellen

Nutzen für den einzelnen Menschen

deutlich herauszustellen.

What's in it for me?

3

Kreative Wege, konkrete Handlungsalternativen aufzuzeigen

und Menschen zu klimapositivem

Handeln zu verhelfen.

Start now.

2

Kreative Wege, klimapositives Verhalten cool und erstrebenswert aussehen zu lassen.

Hot Shit.

4

Kreative Wege, um Menschen und Institutionen für die notwendige Änderung von Regeln, Verordnungen oder Gesetzen zu öffnen.

Create Buy In.

5

Die Gewinner:innen des

Marketing For Future Awards 2020.

„Sobald es eine CSR Abteilung
gibt, funktioniert das Prinzip dahinter nicht mehr. CSR sollte in der DNA des Unternehmens verwurzelt sein. Das ist eine Grundvoraussetzung dafür, dass Unternehmen klimapositiv agieren und klimapositives Marketing betreiben können.“

„Sobald es eine CSR Abteilung gibt, funktioniert das Prinzip dahinter nicht mehr. CSR sollte in der DNA des Unternehmens verwurzelt sein. Das ist eine Grundvoraussetzung dafür, dass Unternehmen klimapositiv agieren und klimapositives Marketing betreiben können.“

Génica Schäfgen
Leiterin,
Ecosia

Génica Schäfgen
Leiterin,
Ecosia

Die Laudationen: Lob und Anerkennung für die Sieger:innen im Video.

Eindrücke vom M4F Award & Camp 2020.

“Ein Award mit Herz, bei dem es

nicht darum geht zu gewinnen, sondern den geschaffenen Impact

mit Gleichgesinnten zu feiern!

Ich habe noch nie so viel Community Power bei einem Award erlebt.”

 

 Carina Erhardt,

Purpose Explorerin

 

© 2021